Deine Omma

Seit der Saison 2017/18 offiziell als „Deine Omma“ unterwegs. Davor als Fusion von „Ausgerechnet Die“ und „Jumping Jack Flash“ unter dem Namen 2Ausgerechnet Jumping” aktiv. Die Wurzeln unseres Team reichen bis in die Anfänge der Wilden Liga.

Was waren eure größten Erfolge?

Die größten Erfolge sind bei einigen Teammitgliedern, dass sie morgens aus dem Bett kommen. Aber auf dem Feld ist zum Glück nicht viel von Ommas Gebrechlichkeit zu sehen.

Unser größter sportlicher Erfolg aus der nahen Vergangenheit ist sicherlich der Double-Sieg 2017. Es war die letzte Saison unter dem Namen „Ausgerechnet Jumping“. Ein Blick auf die Pokale verrät allerdings noch mehr Meisterschaften und Pokalsiege unserer Vorfahren.

Was habt ihr euch für die kommende Saison vorgenommen?

Nach dem Double-Sieg kehrte eine gewisse Erfolgsmüdigkeit in unser Team ein, weshalb für diese Saison unser Ziel ist, wieder regelmäßig zu kicken und als Team hungrig und gallig auf Fußball zu sein. Sportlich nehmen wir das obere Zehntel ins Visier.

Warum macht es so viel Spaß, bei „Deine Omma“ zu spielen?

Bei uns ist fast jede Altersgruppe vertreten und trotz der vielen Unterschiede bei Beruf, Hobby und Glaubensansichten sind wir als Team extrem gut zusammengewachsen und haben bei allem Ehrgeiz trotzdem extrem viel Spaß. Fehler werden auch mit Humor genommen und auf dem Platz versuchen wir fair und gerecht zu agieren.

Deine Omma_2017_07_09_Robin Schmidt_kleiner

Foto: Robin Schmidt